Erzählen ist meine Kunst.

Und zuhören wird zum Erlebnis!

Märchen-Coaching

Das folgende Märchen schildert eindrücklich,
wie ein Coaching-Prozess zu verstehen ist.

Das Erbe des alten Scheichs

Es war einmal ein alter Scheich. Sein wertvollster Besitz waren seine 17 Renn-Kamele.
Als es an der Zeit war, zu sterben, rief er seine drei Söhne zu sich und sprach: “Meine Söhne, meine Tage sind gezählt. Bald werde ich nicht mehr bei euch sein. Dann teilt die Kamelherde unter euch so auf, wie ich es nun sage. Mohamed – mein ältester Sohn – du bekommst die Hälfte der Herde. Faris – mein zweitältester Sohn – dein sei ein Drittel der Herde. Hassan – mein Jüngster – dir spreche ich ein Neuntel der Herde zu.”
Am folgenden Tage starb der alte Scheich und die drei Söhne machten sich daran, ihr Erbe aufteilen. Sie erkannten jedoch schnell, dass 17 Kamele nicht durch zwei, nicht durch drei und auch nicht durch neun zu teilen waren. Sofort begannen sie sich zu streiten und konnten keine Lösung finden.
Da gingen sie zu einer weisen Frau im Dorf, sie um Rat zu bitten. Nachdem kurzem Bedenken sprach die Frau: “Ich hab im Stall ein altes, zuverlässiges Kamel stehen. Das werde ich euch geben. Bringt es zur Herde eures Vaters und dann schaut, ob euch damit geholfen ist.” Die Söhne des Scheichs waren erstaunt über dieses Angebot, gingen aber in den Stall, das Kamel zu holen und zu der Herde zu bringen.
Da standen nun also 18 Kamele. Und die drei Brüder machten sich daran, diese nach den Wünschen des Vaters unter sich aufzuteilen. Der älteste Sohn – dem die Hälfte der Herde zustand – nahm sich 9 Kamele. Der zweitälteste Sohn – der ein Drittel der Kamele bekommen sollte – nahm sich 6 Tiere und der jüngste Sohn – der ein Neuntel der Herde bekommen sollte – nahm sich 2 Kamele.

Übrig blieb – zufrieden wiederkäuend - das alte, zuverlässige Kamel der weisen Frau.  

Wie im richtigen Leben:

Da ist eine Situation, die  einer Lösung bedarf. Mit den eigenen Ideen kommen die drei Betroffenen nicht weiter. Erst die Unterstützung von außen hilft dabei, eine gute Lösung zu finden, die ohne Hilfe gar nicht möglich gewesen wäre.

Im richtigen Leben:

Ich begleite Sie dabei, eigene Lösungen zu finden.

Hierfür gebe ich Hilfestellung, lasse aber die Verantwortung bei Ihnen. 

Was hierbei mein "Kamel"/ mein Hilfsmittel ist? Das sind die alten Märchen!

Ohne viele Worte tragen die alten Geschichten die Lösungen oft schon in sich.

Im behutsamen Gespräch klären wir gemeinsam die Facetten Ihres aktuellen Themas. Ich gebe Ihnen dann Märchen an die Hand, mit deren Hilfe wir gemeinsam einen neuen, anderen Blick auf Ihre Situation und Ihr Anliegen werfen können.

Behutsam führe ich Sie durch den Prozess, an dessen Ende sich für Sie ein gangbarer Weg zeigen wird.

"Sie haben ins Schwarze getroffen mit den beiden Geschichten!

Und Sie zeigten bei Ihrer Begleitung das richtige Gespür - sehr empathisch!"

Meine Qualifikationen finden Sie hier.

Für einen ersten kostenlosen Telefon-Termin füllen Sie bitte folgendes Formular aus.

E-Mail
Anruf
Infos